FRAGEN & ANTWORTEN

DU KANNST JA NICHT ALLES WISSEN

Aber hier findest Du alle Informationen

VOR DER VERANSTALTUNG

Du kannst Dich HIER sofort anmelden oder unter WETTBEWERBE & STRECKEN.

Anmeldeschluss ist Montag, der 18. Juni, 18:00 Uhr. Danach sind nur noch Nachmeldungen am Veranstaltungstag möglich (2 € Nachmeldegebühr). Siehe auch die nächste Frage.

Ja, klar! Das geht bis spätestens 30 Minuten vor Deinem Wettkampf. Du zahlst dann also Wettkampfgebühr + Chip-Leihgebühr 2 Euro + Nachmeldegebühr 2 Euro. Nach dem Lauf gibt's das Pfand für den Chip zurück.

Keine Sorge! Unmittelbar nach Deiner Anmeldung bekommst Du eine Bestätigungs-E-Mail mit allen wichtigen Angaben und einem Link zur Änderung. Wenn Du diesen anklickst, kannst Du Deine Angaben auch nachträglich noch ändern.

Alles ganz einfach!

Wenn Du Dich rechtzeitig online anmeldest, bezahlst Du per Lastschrifteinzug. Wenn Du  am Tag der Veranstaltung nachmeldest, zahlst Du in bar. Eine Nachmeldung kostet Dich 2 Euro extra, weil wir hierfür einen besonderen Aufwand haben.

 

Beide Darstellungen sind richtig.

Im Flyer ist das „reine“ Startgeld aufgeführt mit Hinweis auf zusätzliches Pfandgeld.
Im Internet wird bei der Anmeldung der Abbuchungsbetrag (Startgeld plus Pfand) genannt mit dem Hinweis, dass die 2 Euro Pfand enthalten sind.

Leider kann im Internet der Begriff nicht geändert werden (korrekt wäre „Startgeld plus Pfand“ statt „Startgeld“).

Du kannst an jedem Lauf teilnehmen, der für Deine Altersklasse offen ist. Aber Du kannst nur dann auch bei der Wertung zur Stadtmeisterschaft berücksichtigt werden, wenn Du folgende Bedingungen erfüllst:

Du bist Mitglied in einem Sportverein in Grevenbroich oder
Du wohnst in Grevenbroich.

Wenn eines von beiden passt, setze bei der Anmeldung unbedingt auch das Häkchen bei „Stadtmeisterschaft“.

Da wir als Veranstalter bereits durch die Anmeldung Kosten haben, können wir Gebühren nicht zurückerstatten. Du kannst aber einen Ersatzkandidaten finden und ummelden. Siehe nächste Fragen.

Nein, das geht auf gar keinen Fall! Dadurch würde die Ergebnisliste zu großen Teilen verfälscht. Wer mit falscher Startnummer läuft, wird disqualifiziert.

Es kann jedoch auf einen Ersatzteilnehmer umgemeldet werden. Siehe dazu die nächste Frage.

Es sind zwei Fälle zu unterscheiden.

Fall 1: Ummeldung vor Meldeschluss (bis 18.6.2018, 18.00 Uhr)
In diesem Fall teilt uns der angemeldete Teilnehmer per E-Mail mit, auf wen umgemeldet werden soll (Name, Verein, Jahrgang etc.). Die Zeitnehmerfirma überträgt diese Änderung dann ins Online-System. Das Finanzielle regeln der bisherige und der neue Teilnehmer untereinander.

Fall 2: Ummeldung nach Meldeschluss
In diesem Fall füllt der Ersatzteilnehmer am Veranstaltungstag das Formular „Ummeldung/Ersatzteilnehmer“ aus. Er bekommt eine neue Startnummer, muss aber nicht erneut zahlen. Es ist wünschenswert, dass der bisher gemeldete Teilnehmer hierzu schriftlich sein Einverständnis gibt.

Ja, klar! Du kannst die Starterlisten für alle Läufe aufrufen, wenn Du HIER klickst.

VOR DEM LAUF

Du erhältst eine Startnummer, die Du gut sichtbar auf der Brust befestigst. In die Startnummer ist ein Chip für die Zeitmessung integriert. Die Startnummer darf nicht verändert werden.

Deine Startnummer bekommst Du am Tag der Veranstaltung im Meldebüro. Das befindet sich im Alten Rathaus am Marktplatz und öffnet zwei Stunden vor der Veranstaltung, also um 15:30 Uhr.

Du brauchst Dich darum nicht zu kümmern, denn der Chip ist in der Startnummer drin.

Wenn mehrere Läufer als Team gemeldet sind (genau genommen ab 4), d. h. im Feld „Verein/Firma/Institution“ einen gemeinsamen Namen haben, dann werden die Startnummern von uns als Paket gebündelt und zusammen ausgegeben. Dabei ist es egal, ob alle zusammen als „Sammelanmeldung“ oder alle einzeln angemeldet wurden.

Wichtig: Bitte denk daran, einen Treffpunkt und eine Uhrzeit zu verabreden, wo Ihr Euch am Lauftag treffen wollt, damit die Startnummern an die einzelnen Läufer weiterverteilt werden können.

Bei Deiner Anmeldung wird die Summe aus Startgeld und Pfandgeld per Lastschrift eingezogen. Oder Du zahlst die Summe bei der Nachmeldung. Nach Deinem Lauf gibst Du die Startnummer mit Chip bei uns ab und bekommst Dein Pfandgeld zurück.

Einzige Ausnahme ist der Familienlauf: Keine Zeitmessung, kein Chip, kein Pfandgeld – logisch! :-)

Ja, das kannst Du. Der Chip kann nämlich von der Startnummer getrennt werden. Die kannst Du dann anschließend behalten. Wie das geht, sagen wir Dir am Veranstaltungstag.

Es gibt dafür einen Flyer mit der Ausschreibung. Darin ist ein Übersichtsplan mit allen wichtigen Orten. Und am Tag der Veranstaltung ist auch alles ausgeschildert, also Meldebüro, Start, Ziel und so weiter.

 

Die Toiletten findest Du auf dem Marktplatz (Eingang Ostwall) und im Startbereich.

 

WÄHREND DES LAUFS

Die Laufstrecke ist mit Absperrgittern, Flatterband und Richtungspfeilen markiert. An den wichtigen Stellen stehen Streckenposten, und vor dem ersten Läufer fährt ein Führungsfahrrad. Wer im Feld läuft, braucht nur den anderen Läufern zu folgen :-)

Ja, es gibt auf der 1,7 km-Runde der Läufe über 5- und 10-Kilometer eine Getränkestation.

NACH DEM LAUF

Ja, im Ziel wird für alle Läufer Wasser und für die 5 und 10 km-Läufer auch Obst ausgegeben. Auf dem Marktplatz gibt's aber auch Stände, die Getränke und leckere Sachen wie Kuchen und Gutes vom Grill verkaufen.

Im Familienlauf können die Urkunden nach dem Lauf im Alten Rathaus abgeholt werden.

In allen anderen Läufen können sich die Teilnehmer eine Sofort-Urkunde am Urkunden-Terminal (Marktplatz, ausgeschildert) ausdrucken lassen.

Eine Sonderregelung gibt es für Schulen. Nach vorheriger Anmeldung beim Orga-Team können Urkunden gebündelt empfangen werden (klassen- oder schulweise).

Jeder kann sich seine Urkunde aber auch nach der Veranstaltung über das Internet ausdrucken.

Nach dem Lauf gibst Du Deine Startnummer mit Chip einfach an der Pfandrückgabestelle vor dem Alten Rathaus (Meldebüro) ab und bekommst dafür Dein Pfandgeld zurück.

Natürlich! Etwa 30-45 Minuten nach Deinem Lauf gibt es die Siegerehrungen auf dem Marktplatz (beim Kultus).

Die Einteilung erfolgt nach DLO (Deutsche Leichtathletikordnung).
Bei den Staffeln werden Männer-, Frauen- und Mixed-Staffeln getrennt gewertet.
Geehrt werden:
- in den Schülerläufen 2–6 und 8 die jeweils ersten 3 der Altersklassen
- im Staffellauf die jeweils ersten 3 Staffeln bei den Männern, den Frauen und im Mixed
- in den Läufen 9–11 die jeweils ersten 3 im Gesamtfeld sowie die Altersklassensieger.
  In diesen 3 Wettbewerben können im Anschluss die 2. und 3. der Altersklassen ihre
  Urkunden und Preise im Alten Rathaus (Meldebüro) abholen.

 

Im Anschluss an die Siegerehrung in den offenen Läufen (d. h. für alle teilnehmenden Läufer) werden die Stadtmeister der entsprechenden Läufe (Nr. 2, 3, 4, 5, 6, 8 und 11) geehrt.

NOCH MEHR FRAGEN?

Ruf' uns an oder schreibe uns

 

Förderverein
Citylauf Grevenbroich e. V.

Viehstraße 50
41516 Grevenbroich

Dr. Bernd Juckel
Telefon +49 172 2582535

info@clgv.de

OBEN